Angelina Jolie unterstützt Flutopfer in Pakistan

Schauspielerin Angelina Jolie hat eine Reise nach Pakistan angetreten. Die Sonderbotschafterin ist besonders dafür bekannt, in Krisengebiete zu reisen, um sich persönlich ein Bild vor Ort machen zu können. So will Angelina Jolie auch in Pakistan helfen und wirbt für Spenden. Die Vereinten Nationen beklagten am Montag die nachlassende Hilfe für die Betroffenen der Jahrhundertflut in Pakistan.

Sonderbotschafterin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR Angelina Jolie ist in Pakistan und will vor Ort helfen. „Das ist nicht nur eine humanitäre Krise, es ist eine ökonomische und soziale Katastrophe“, mahnte Angelina Jolie. Nun will Angelina Jolie mit Hilfe ihres Bekanntsheitsgrades die internationale Hilfe erhöhen. Sie selbst hat bereits 100.000 US-Dollar für die Flutopfer in Pakistan gespendet.

Die Vereinten Nationen teilten am Montag mit, dass die Hilfe für die Opfer der Jahrhundertflut in Pakistan nachlasse und das, obwohl die Notlage unvermindert sei. Die UN fordert 460 Millionen Dollar, bisher seien jedoch nur 321 Millionen Dollar gezahlt bzw. zugesagt worden.

Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe in Pakistan: Spendenkonten finden sich hier.