Dschungelcamp 2011 lockt 7 Millionen Zuschauer

Voller Erfolg für die skurrile RTL-Sendung Dschungelcamp: Am Freitagabend haben 7,28 Millionen Zuschauer RTL enigeschaltet, um die Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, auch bekannt als das Dschungelcamp, zu sehen. Damit verbucht das Dschungelcamp bislang den besten Staffelstart in seiner Geschichte.

7,28 Millionen Zuschauer: Davon träumen die meisten TV-Sender. Doch RTL hat es geschafft, mit der Ekel-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (Dschungelcamp), die Zuschauer zu begeistern. Damit erreicht der Privatsender RTL einen Marktanteil von 28,2 Prozent. In der jüngeren Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sahen sogar 39,3 Prozent zu, wie Stars an ihre Grenzen gehen.

Ekelprüfungen, die man sonst nie selbst machen würde, machen deutsche Stars freiwillig. RTL flog bekannte deutsche Stars für das Dschungelcamp in den australischen Busch, wo die Promis sich Ekelprüfungen stellen müssen wie etwa lebende Insekten in den Mund nehmen oder sich zu Ekeltieren wie Ratten oder Spinnen zu gesellen. Zu den Mutprüfungen gehören jedoch auch Tiere, die schleimig sind und stinken. Insgesamt packt einen schon beim Ansehen der Szenen vor dem Fernseher der Ekel.

Die Reality Show Dschungelcamp – „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wird ab dem 29. Januar täglich auf RTL ausgestrahlt. Dann dürfen auch die Zuschauer ihren Dschungelkönig wählen. Die Moderatoren sind wieder einmal Dirk Bach und Sonja Zietlow.

Kandidaten im Dschungelcamp 2011 sind Katy Karrenbauer, Mathieu Carrière, Sänger und Musikproduzent Jay Khan, Rainer Langhans, Schauspieler Peer Kusmagk, der Weddingplaner Froonck Matthée , Dauer-Kandidatin Gitta Saxx, Ex Bro’sis Sängerin Indira Weis, die für den Playboy kürzlich die Hüllen hat fallen lassen, “Germany’s next Topmodel“-Teilnehmerin Sarah Knappik, Schwimmer Thomas Rupprath sowie die Sängerin Eva Jacob.