Dschungelkönigin 2012 ist Brigitte Nielson

Brigitte Nielson konnte sich in der Dschungelshow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gegen zehn andere Kandidaten durchsetzen und ist seit gestern Dschungelkönigin 2012. Gestern waren die Dschungelkämpfer nur noch zu dritt: Neben Brigitte Nielsen waren auch Kim Gloss Debrowski und Rocco Stark im Finale verblieben.

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, auch bekannt als Dschungelcamp, war im Jahr 2012 eine Heulsusenveranstaltung. Insbesondere di e Männer sind durch Gejammer aufgefallen. Das zeigte sich letztlich auch im Ergebnis: Eine Frau hat es geschafft, Dschungelkönigin zu werden.

Der Höhepunkt der Sendung war erreicht, als die 48-Jährige Truthahnhoden und Straußenanus essen musste – geht es eigentlich noch ekelhafter bei RTL? Jedenfalls hat es die Sendung zu beneidenswerten Einschaltquoten geschafft und das trotz B-Stars und C-Promis, die eigentlich fast schon in Vergessenheit geraten sind.

Kandidaten des Dschungelcamp 2012 waren Ex-Bundesliga-Torschützenkönig Ailton (38), Martin Kesici (38) und Kim Debowski alias Kim Gloss (19). Darüber hinaus auch Micaela Schäfer und Rocca Stark sowie DSDS-Star Daniel Lopes (35), Momo-Darstellerin Radost Bokel (36) und Ex-Tic-Tac-Toe-Star Marlene „Jazzy“ Tackenberg. Natürlich die Siegerin Brigitte Nielsen (48) und Dschungelkonkurrenten TV-Moderatorin Ramona Leiß (54) und Magier Vincent Raven (45).