Katie Price ist populärste britische Mutter

Die Meldung, dass Busenwunder Katie Price zur britischen Promi-Mutter des Jahres ernannt wurde, liest sich im ersten Moment komisch. Mit Katie Price verbindet man eher sexy Dessous oder ihre Biografie, in der sie aus dem Nähkästchen plaudert. Doch anscheinend hat die Britin auch eine andere Seite.

In den vergangenen Jahren machte Katie Price mit vielem Schlagzeilen, mit ihren Mutterqualitäten aber eher nicht. Daher wundert es schon, dass die 33-Jährige nun mit dem Titel „Britische Promi-Mutter des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Der „Daily Mail“ gegenüber verriet Kati : „Eine Mutter zu sein ist einer der dankbarsten Jobs der Welt, es kann aber auch sehr harte Arbeit bedeuten – insbesondere wenn man eine anstrengende Karriere mit drei Kindern jongliert“.

Bereits 2007 ging der Titel „Promi-Mutter des Jahres“ an das einstige Boxenluder. Price hat drei Kinder. Sohn Harvey stammt aus der Beziehung mit Dwight Yorke, Fußballnationalspieler von Trinidad und Tobago.

Aus ihrer vierjährigen Ehe mit Sänger Peter Andre gingen der Sohn Junior und Tochter Princess Tiaamii hervor. Kati Price verbindet man wohl eher mit ihrer sexy Unterwäsche Kollektion, heiße Fotokalender oder ihrer Biografie wo sie aus ihrem Leben als Boxenluder plaudert. Da stellt sich die Frage, ob der Titel an die Richtige ging.