DSDS 2014 wieder mit Menderes!

Fans der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ können sich freuen. Im Januar 2014 startet die Sendung in die neue Staffel. Neben vielen neuen Talenten wird es auch ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten geben. Menderes, der in den letzten Jahren immer wieder versuchte bei „DSDS“ weiter zu kommen, versucht diesmal die Jury am Klavier zu überzeugen.

Im Januar startet die neue Staffel von „DSDS“. Wie RTL bereits angekündigt hat, wird es in der elften Staffel einige Neuerungen geben, man will die langjährigen Fans überraschen. Auf welche neuen Elemente sich die Zuschauer freuen dürfen, ist noch nicht bekannt. Aber es gibt auch Dinge die sich nicht geändert haben. Dazu zählt mit Sicherheit auch der Auftritt von Menderes Bagci.

Man kann wohl behauten, dass Menderes mittlerweile ein fester Bestandteil der Show geworden ist. Vor mehr als zehn Jahren trat der heute 29-Jährige bei „DSDS“ auf. Mit seiner Pieps-Stimme brachte er die Jury zwar zum Schmunzeln, kam aber nicht weiter. Doch Menderes blieb hartnäckig und trat seither Jahr für Jahr vor Dieter Bohlen und Co auf. In diesem Jahr hat sich der Künstler etwas Besonderes einfallen lassen.

Menderes möchte die Juroren nicht mehr mit seiner Stimme, sondern am Klavier überzeugen. Dafür hat der Deutsch-Türke extra Klavierstunden genommen und fleißig geübt. Auch äußerlich hat sich Bagci sehr verändert. Er hat deutlich abgenommen, seine Oberarme sind gut trainiert und Menderes hat sich einem neuen Styling unterzogen. Dafür nahm er die Hilfe von Star-Friseur Udo Walz in Anspruch. Mit neuer Frisur, neuem Talent und jede Menge Selbstbewusstsein stellt sich Menderes wieder der Jury. Ob er es in den Recall schafft und  was Dieter Bohlen zu seiner Leistung sagt, kann ab Januar auf RTL verfolgt werden.