Trennung von Jennifer Lawrence und Chris Martin: Was steckt hinter dem Liebes-Aus?

Vier Monate waren Jennifer Lawrence und Chris Martin ein Paar. Nachdem sich der Coldplay-Sänger im Frühjahr von Gwyneth Paltrow trennte, zeigte sich Chris mit Jennifer als Paar in der Öffentlichkeit. Doch seit Anfang der Woche ist klar, die neue Liebe ist gescheitert. Doch was steckt hinter dem plötzlichen Liebes-Aus? Lesen Sie hier mehr dazu.

Zwischen Jennifer Lawrence und Chris Martin ist es aus. Seit Juni waren die Schauspielerin und der Musiker ein Paar, doch jetzt ist ihre Liebe gescheitert. Am Montag berichtete unter anderem „Us Weekly“, dass sich Lawrence und Martin getrennt haben. Nachdem die Ehe von Chris und Gwyneth Paltrow im Frühjahr dieses Jahres scheiterte, war Jennifer die erste Frau an der Seite des „Coldplay“-Sängers.

Doch nach vier Monaten Beziehung gehen Jennifer und Chris wieder getrennte Wege und der „Tribute von Panem“-Star wirkt seither recht gelassen. Am Montag fotografierten Paparazzi Lawrence an einer Tankstelle im kalifornischen Santa Monica. Da wirkte die Schauspielerin sehr entspannt, von Liebeskummer keine Spur.  „Jen war total entspannt und glücklich. Sie wirkte gelassener allein, als vorher mit Chris“, berichtet einer der Fotografen gegenüber „x17online“.

Angeblich soll es in der Beziehung bereits seit längerem nicht mehr rund gelaufen sein, die Vaterpflichten von Chris hätten Jennifer angeblich doch zu sehr belastet. Mit Gwyneth hat Chris zwei gemeinsame Kinder, die die beiden auch nach ihrer Trennung zusammen groß ziehen. „Jennifer beschwerte sich bei Chris, dass sie sich wegen all der Zeit, die er mit seinen Kindern verbringt, in ihrer Beziehung wie das fünfte Rad am Wagen fühlt“, berichtet ein Insider gegenüber „Radar Online.

Und auch Paltrow habe es ihrem Ex nicht einfach gemacht, eine neue Beziehung aufzubauen, erklärt die anonyme Quelle: „Gwyneth übte immer Druck auf Chris aus, mehr Zeit mit Apple und Moses zu verbringen“. Das habe die junge Liebe doch zu sehr belastet. „Die Kinder haben Chris permanent angerufen, wenn er mit Jennifer zusammen war und was auch immer die beiden gerade getan hatten, kam zum Stillstand. Da gab es immer die Erwartungshaltung von Gwyneth, das Chris noch mehr Zeit mit den Kindern verbringen sollte“, will der Informant wissen. Was wirklich hinter dem Liebes-Aus steckt, wissen wahrscheinlich nur Jennifer und Chris.