Ausgewaschene Jeans auch bei älteren Männern beliebt

Ausgeschwaschene, verschmutzte, zum Teil sogar leicht angerissene Jeans sind schon seit einer Weile in Mode. Ob H&M oder die Herrenmodenabteilung von Karstadt: Mittlerweile wird man in jedem Laden fündig, wenn man nach einer Hose Ausschau hält, die aussieht, als sei ihr Besitzer schon einmal mit ihnen um die Welt gereist. Wie eine Mode-Zeitschrift jetzt herausgefunden hat, ist der Look einer verwaschenen Jeans nicht nur bei jungen Männern „in“. Auch die „Älteren“ sind auf den Geschmack gekommen.

Selbst bei Herrenausstattern wird der Vintage-Look derzeit nachgefragt, berichtet die Zeitschrift „Textilwirtschaft“. Wie weiter berichtet wird, wurde auch in der „gehobenen Kleidungklasse“ nach Jeans mit dunklen, ungleichmäßigen Waschungen mit heller Vorderfront oder Sitzfalten nachgefragt.

Ebenfalls im Trend: Sehr modische Männer kombinierten diese Hosen mit Sakkos, konventionellere mit einer Lederjacke.