CSI: New York ohne Melina Kanakaredes

Was ist CSI:New York ohne Schauspielerin Melina Kanakaredes? Diese Frage haben sich die meisten CSI-Fans nicht gestellt, denn die Hauptfigur „Detective Stella Bonasera“ ist in der Krimi-Serie nicht wegzudenken. Doch jetzt verlässt Melina Kanakaredes die Serie CSI: New York.

Die siebte Staffel der Krimiserie „CSI: New York“ muss ohne Schauspielerin Melina Kanakaredes auskommen, meldete der Sender CBS am Dienstag. Medienberichten zufolge wolle Melina etwas Neues ausprobieren. Die Produzenten respektieren Kanakaredes Entscheidung.

Melina Kanakaredes war seit Anfang an bei der 2004 gestarteten Serie CSI New York in der Rolle der Stella Bonasera dabei. „CSI: New York“ war nach „CSI Miami“ der zweite Ableger der erfolgreichen Gerichtsmedizinerserie „CSI“ aus Las Vegas.

US-Berichten zufolge soll Melina Kanakaredes durch Sela Ward ersetzt werden. Sela Ward ist aus der Serie „Dr. House“ bekannt.

Die Krimiserie CSI: NY gibt es bereits seit dem Jahr 2004. Von CSI: NY wurden bereits sechs Staffeln veröffentlicht. Die fünfte Staffel CSI: NY – Season 5.2 (3 DVDs) ist bereits als DVD verfügbar.