Lady Gaga braucht ihre Bühne und Fans

Sängerin Lady Gaga hat vor wenigen Tagen ihr neues Album „Born This Way“ veröffentlicht und hat gute Chancen, Rekorde einzufahren. Doch Platten pressen ist für Lady Gaga nicht alles: Denn sie braucht unbedingt Auftritte auf der Bühne, sonst fühlt sie sich tot.

Sängerin Lady Gaga lässt Millionen CDs mit ihren Songs pressen, doch der Verkaufserfolg reicht ihr nicht. Sie muss auf der Bühne stehen, so oft es geht und mit 100% Einsatz. Das halten viele ihrer Fans für ungesund, doch das ignoriert lady Gaga. „Ob das für dich gesund ist oder nicht, oder für irgendjemanden gesund ist oder nicht, oder einen für einen Arzt, schert mich wirklich nicht“, meint der Superstar. „Wenn ich nicht auf der Bühne bin, fühle ich mich tot“, meint die Blondine. „Ich fühle mich nicht lebendig, außer wenn ich auftrete, und das ist einfach wie ich geboren wurde“, fügte sie hinzu.

Obwohl sich einige Fans Sorgen um ihre Gesundheit machen, fühle sich Lady Gaga mit ihren Anhängern verbunden. Ihre Fans würden mehr als 50 Prozent ihrer Person ausmachen, glaubt die 25-jährige Lady Gaga. „Wir haben diese Nabelschnur, die ich niemals durchschneiden möchte“, bekräftigte sie im Interview mit dem Musikmagazin ‚Rolling Stone‘. Sie könne sich nicht vorstellen, von heute auf morgen von ihren Fans abzukapseln. So treu Lady Gaga ihren Fans zu sein scheint, so sind auch sie es und laufen Sturm, um ihr neues Album „Born This Way“ zu kaufen.