Charlie Sheen zahlt Kaution für Ex-Frau Brooke Mueller

Am Wochenende wurde Brooke Mueller verhaftet und saß seitdem im Gefängnis. Keiner wollte die Kaution stellen, damit sie wieder frei kommt. Nun sprang ihr Ex-Mann Charlie Sheen ein und zahlte, damit seine Ex-Frau das Gefängnis bis zur Verhandlung verlassen konnte.

Im Wintersportort Aspen, Colorado, wurde Brooke am Wochenende festgenommen, nachdem eine Frau die Polizei rief und Anzeige erstattete. Die Ex-Frau von Schauspieler Charlie Sheen soll ihr gegenüber handgreiflich geworden sein. Die Polizei fand bei der 34-Jährigen wohl eine beachtliche Menge Kokain. Schon in der Vergangenheit fiel Mueller immer wieder durch ihre Drogen- und Alkoholsucht auf.

Nachdem Brooke dann von der Polizei mitgenommen und festgenommen wurde, wollte keiner ihrer Familienangehörigen ihr helfen. Ihre Eltern haben angeblich die Nase voll. Ein Bekannter ließ gegenüber „RadarOnlne“ durchsickern, dass sie ihrer Tochter nicht mehr helfen wollen, da sie ihr Leben einfach nicht in den Griff bekommt. Nun solle Brooke Mueller schauen, dass sie selbst wieder auf die Beine kommt.

Nachdem keiner bereit war die Kaution für Mueller zu stellen, erklärte sich Charlie Sheen bereit für sie zu zahlen – angeblich 11.000 US-Dollar. Damit ist seine Ex-Frau erst mal auf freiem Fuß. Den Betrag dürfte Charlie Sheen aus der Portokasse bezahlt haben, da er als Schauspieler von „Two And A Half Men“ rund 2 Millionen US-Dollar pro Folge verdient hat.

Am 19. Dezember soll dann eine Gerichtsverhandlung stattfinden. Sollte Brooke verurteilt werden, könnten sie bis zu 19 Jahre Haft erwarten, denn dies ist nicht das erste Mal, dass sie durch Drogen in Gesetzeskonflikte gerät.