Anne Hathaway heiratet Adam Shulman

Anne Hathaway und Adam Shulman hatten sich zwar schon 2011 verlobt, doch mit einer Hochzeit in diesem Jahr hatte keiner mehr gerechnet. Die Schauspielerin war beruflich so eingespannt, dass für eine Hochzeit keine Zeit zu bleiben schien. Nun haben beide sich ganz heimlich in Kalifornien  das Ja-Wort gegeben.

Seit vier Jahren sind Anne Hathaway, bekannt aus „Plötzlich Prinzessin“ und „Der Teufel trägt Prada“, und Adam Shulman ein Paar. „Ich liebe ihn sehr, aber er hat meinen Plan total ruiniert“, verriet die Hollywoodschauspielerin in einem Interview im letzten Jahr. „Ich wollte eigentlich mal ein bisschen alleine sein – aber dann habe ich mich Hals über Kopf in ihn verliebt“.

2011 hielt Shulman um ihre Hand an, doch war Anne in diesem Jahr beruflich sehr eingespannt, zum Beispiel mit der Promotion von „The Dark Knight Rises“ im Juni, das eine Hochzeit für dieses Jahr nicht mehr anstand, veröffentlicht das Onlineportal „usatoday.com“. Auch „E!Online“ berichtete, dass sich die 29-Jährige auf Nachfrage eher kritisch zum Thema Hochzeitsplanung äußerte: „Hochzeit … sehen Sie nicht, womit ich die ganze Zeit beschäftigt bin?“.

Die Internetseite „Huffingtonpost“ meldet nun, dass an der Hochzeit in Big Sur, Kalifornien, sollen rund 180 Gaste teilgenommen haben. Die Feier soll laut Medienberichten auf einem Privatanwesen stattgefunden haben und Weddingplaner Yifat Oren soll alles organisiert haben. Oren hat schon für Natalie Pourtman die Hochzeit arrangiert. Anne Hathaway trug ein Kleid von Valentino, dass der Designer ihr extra angefertigt hat.