Katy Perry und John Mayer wieder getrennt

Sängerin Katy Perry und John Mayer sollen sich wieder getrennt haben. Die beiden führen erst seit Sommer 2012 eine Beziehung, allerdings ist dies schon die zweite Trennung. Zu viel Arbeit und zu wenig Zeit für einander soll der Grund für die Trennung gewesen sein. Doch Freunde des Paares geben sich optimistisch, dass die Liebe vielleicht doch noch eine Chance hat.

Im Sommer letzten Jahres verliebten sich Katy Perry und John Mayer in einander. Es lief sogar so gut, dass Katy ihn ihrer Familie zu Thanksgiving im Herbst 2012 vorstellte. Nun soll die Beziehung am Ende sein – schon wieder.

Bereits vor einigen Monaten trennte sich das Paar, fand aber wieder zusammen. Wie gleich mehrere Insider der „Us Weekly“ bestätigen, sollen sich beide nun erneut getrennt haben. „Es ist traurig. Aber sag niemals nie. Man wird sehen, wie sich die Dinge entwickeln“, wird eine Quelle zitiert. Das hört sich ganz so an als bestünde immer noch Hoffnung, dass sich Katy und John nochmal zusammenraufen könnten.

Der Trennungsgrund soll zu viel Arbeit sein. Beide hätten sich zu sehr auf ihre Karrieren konzentriert, dabei blieb die Liebe auf der Strecke. Auch, dass der 35-Jährige Mayer als Womanizer verschrien ist, dürfte nicht einfach für die 28-jährige Katy gewesen sein. Doch sie hatte schon Russel Brand, der als sexsüchtig galt, zähmen und vor den Traualtar schleppen können.

Vielleicht ist ja doch noch nicht alles vorbei, das denkt wohl auch Katy selbst. „Sie hat noch Hoffnung“, erzählt ein Insider. Auch die Medienberichte aus jüngerer Zeit lassen ein Liebescomeback nicht hoffnungslos erscheinen. „Er sagt, sie hat ihn am Haken und er will den Rest seines Lebens damit verbringen, sie glücklich zu machen“, plauderten Freunde erst vor kurzem aus.