Ozzy und Sharon Osbourne trennen sich nach 30 Jahren Ehe

Wie jetzt bekannt wurde gehen Alt-Rocker Ozzy Osbourne und seine Noch-Ehefrau Sharon bereits seit einigen Wochen getrennte Wege. Die Ehe der beiden ist nach 30 gemeinsamen Jahren gescheitert. Das Musikerpaar lebt bereits getrennt und hat sich länger nicht mehr gesehen. Beide haben drei gemeinsame Kinder.

Ozzy und Sharon Osbourne waren schon immer ein exzentrisches Paar. In eine Reality-Show zeigten sie vor einigen Jahren auch ganz private Einblicke in ihr Leben. Gemeinsam haben der 64-Jährige und seine vier Jahre jüngere Frau auch schon einige schwere Zeiten durchgestanden. Sharon erkrankte an Darmkrebs, den sie erfolgreich bekämpfen konnte. Im letzten Jahr erst erhielt ihr Sohn Jack die Diagnose Multiple-Sklerose und vor wenigen Wochen kippte Tochter Kelly einfach um, die Ursache dafür steht noch nicht fest.

Nun soll die Liebe zwischen Ozzy und Sharon am Ende sein. Wie die britische „Sun“ einen Insider zitiert gehen beide bereits seit längerem getrennte Wege: „Sie leben zurzeit in verschiedenen Wohnungen und haben sich gar nicht gesehen“. Es soll auch häufig zwischen den beiden gekracht haben, was im Nachhinein als Indiz für eine Ehekriese spricht.

Tochter Kelly Osbourne twitterte erst vor kurzem: „Warum hat jede Familie in der Welt das eine Mitglied, dass es nie kapieren will und total ignorant ist zu allem und jedem?“. Diese Aussage der 28-Jährigen bestärkt die Trennungsgerüchte um ihre Eltern nur noch mehr. Und auch eine Äußerung von Sharon selbst, die sie einem Fan auf die Frage geb, wie es ihr gehe, deutet auf eine private Veränderung hin: „Ich hatte ein wirklich hartes Jahr und ich frage mich dieselbe Frage: Wie kann ich jeden Tag aufstehen und lächeln?“