Will Smith schließt Schule aus Geldmangel

Will Smith und seine Frau Jada Pinket-Smith mussten ihre Privatschule schließen. Gerüchte machten die Runde, die Bildungsstätte müsse wegen der Verbindung des Schauspielerpaares zu Scientology schließen, nun wurde aber bekannt, dass die Schule in finanziellen Schwierigkeiten steckte. Bislang stritten Will und Jada sämtliche Vorwürfe mit der Sekte in Verbindung zustehen ab.

Will Smith gründete 2008 mit seiner Frau Jada die ‚New Village Leadership Academy‘ in Los Angeles. Im vergangenen Juni musste die Schule allerdings überraschend schließen. Gründe für die Schulschließung sollen die Verbindungen des Hollywoodpaares in die Scientology-Szene gewesen sein. Immer wieder wurden Stimmen von empörten Eltern laut, die die Einflüsse der Sekte auf der Schule verurteilten.

Nun meldet sich der Produzent Jeff Wald zu Wort, dessen Tochter die Privatschule ebenfalls besuchte. An den Gerüchten, Will und Jada stünden der Scientology-Kirche nahe und ließen das in ihre Schule mit einfließen, sei nichts dran. Vielmehr seien die Finanzen Grund für die Schulschließung, berichtet „Showbizz411.com“ und bezieht sich auf die Aussagen von Wald. „Wir konnten kein Geld beschaffen. Und die Smiths steckten jedes Jahr zwei Millionen Dollar [1,5 Millionen Euro] hinein. Aber sie konnten sie nicht weiter unterstützen. Es gab nie irgendwelche Bekehrungsversuche im Zusammenhang mit Scientology“, so der Filmemacher.

Auch in der Steuererklärung aus dem Jahr 2011 von Will und Jada ist nachweislich erkennbar, dass die Schule rote Zahlen schrieb. Letztendlich musste die Institution mit einem Minus von umgerechnet 250.000 Euro dicht gemacht werden. Auch die Vorwürfe Jaden, der Sohn des Schasupielerpaares, sei auf der Schule bevorzugt worden, seien haltlos. . „Sie hatten keine Lieblinge. Das sind die nettesten Leute, die wir je kennengelernt haben und wir hatten viel Spaß miteinander. Die Smiths haben vielen Menschen geholfen!“, so Jeff Wald. Ob die Smiths tatsächlich nach den Regeln der Scientology-Religion leben ist nicht bekannt. Das Paar streitet bislang alle Verbindungen in die Szene ab.