Darum lehnte Katy Perry den Heiratsantrag von John Mayer ab!

Das neue Traumpaar aus den USA: Katy Perry und John Mayer. Das sah auch der 35-Jährige so und machte seiner Katy einen Heiratsantrag. Doch diese gab ihrem John eine Abfuhr: Katy will John nicht heiraten!

Eines der schönsten Momente für fast jede Frau auf der Welt: Einen Heiratsantrag zu bekommen. Sängerin Katy Perry sah das anders, als ihr Freund John Mayer ihr einen Heiratsantrag machte. Sie sagte dazu eiskalt „Nein!“ und hat damit einen Heiratsantrag abgelehnt!

„Johns Antrag hat Katy wirklich aus der Fassung gebracht“, will jedoch ein Freund der beiden wissen. Doch letztlich musste Katy rational handeln: Es sei für eine Hochzeit noch zu früh, zudem müsse sie sich noch von der Trennung von Ex-Ehemann Russell Brand erholen.

Doch das heißt nicht, dass Katy ihren John nicht mehr liebt oder nie mehr heiraten will. Es gibt noch eine Chance für John Mayer, denn „Katy sagte ihm, dass sie etwas mehr Zeit brauche, um mit sich selbst wieder im Reinen zu sein“, zitiert die britische Sun einen Freund. Wie dem Bericht weiter zu entnehmen ist, war John nach der Abfuhr zwar am Boden zerstört, werde jedoch weiter alles dafür tun, um die Sängerin Katy Perry zu heiraten.

Bleibt zu hoffen, dass die Beziehung der beiden sich stabilisiert und Katy und John in den Hafen der Ehe finden. Denn in der letzten Zeit sprach nichts dafür, dass die beiden eine stabile Beziehung führen: Ständig gab es Meldungen über Trennungen von Katy und John.