Miley Cyrus & Liam Hemsworth gehen getrennte Wege

Bereits seit längerem halten sich die Gerüchte, dass es in der Beziehung von Miley Cyrus und Liam Hemsworth kriseln soll. Nachdem die geplante Hochzeit abgesagt wurde, war auch schon von Trennung die Rede. Nun gibt es neue Hinweise, die auf ein Liebesaus hinweisen. Miley folgt Liam nicht mehr auf Twitter, was in etwa einer Freundschaftskündigung gleichkommt.

Die Beziehung von Miley Cyrus und Liam Hemsworth scheint seit längerem auf der Kippe zu stehen. Die für den Sommer geplante Hochzeit wurde bereits im Frühjahr abgesagt, seither halten sich Gerüchte, das Paar habe sich bereits getrennt. Nun verhärten sich die Anzeichen, dass es in der Beziehung zwischen der Musikerin und dem Schauspieler mächtig kriselt.

Am vergangenen Wochenende wurde bekannt, dass Miley Liam auf Twitter nicht mehr folgt. Was in etwa einer Freundschaftskündigung gleichkommt. Ist dies ein weiteres Indiz, dass beide getrennte Wege gehen, oder wird die Sache zu hochgekocht? Fakt ist jedoch, dass beide immer öfter getrennt voneinander sind. So verbrachte Hemsworth im Sommer mehrere Wochen alleine in seiner Heimat Australien und auch das vergangene Wachende verbrachte der 23-Jährige ohne Miley.

Liam reiste nach Las Vegas um sich dort den Boxkampf zwischen  Floyd Mayweather Jr. und Saúl Álvarez anzuschauen. Wie „Us Weekly“ berichtet hat sich der Schauspieler danach auf einer Party vergnügt auf der auch Model Heidi Klum und Schauspielkollegin Ashley Green anwesend waren. An diesem Abend soll nichts zwischen Liam und einer anderen hübschen Dame gelaufen sein, doch bereits vor ein paar Monaten wurde dem „Die Tribute von Panem“-Star eine Affäre mit Januar Jones nachgesagt. Zwar wurden die Gerüchte von Jones Sprecher bereits mehrfach dementiert, doch nach wie vor halten sich die Spekulationen um heiße SMS und einen intensiven Flirt.