Bleiben technische Berufe eine Männerdomäne?

Wenn man sich die neuen Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes anschaut, stellt sich die Frage, ob technische Berufe eine Männerdomäne bleiben. Wie die dpa/gms berichtet, ist das Interesse junger Frauen an technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengängen gering.

Im Vergleich zu 2004 seien in Ingenieurwissenschaften die Zahlen der Studienanfängerinnen im Jahr 2005 sogar leicht gesunken. Während die Ingenieurwissenschaften nur 20 Prozent Erstsemestlerinnen in ihren Studiengängen verzeichnen, bleibt der Frauenanteil von 40 Prozent bei Naturwissenschaften stabil.

Den Ergebnissen zufolge dominieren Frauen mit 66 Prozent die Fächer Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften. Die Fakultäten der Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften verzeichnen einen nahezu gleichen Anteil von Frauen und Männern.