Jeder zweite Deutsche kocht selbst

Die Nachfrage nach Tiefkühlkost, Fertigprodukten und gelieferten Essen dürfte fallen. Denn einer aktuelle Umfrage zufolge liegt selber Kochen total im Trend. 53 Prozent der Deutschen kochen täglich oder fast täglich.

Insbesondere Frauen lassen sich nichts aus der Dose andrehen: 73 Prozent der Befragten Frauen stehen am Herd, um selbst zu kochen. 67 Prozent der Befragten bevorzugen ausländische Rezepte, wie beispielsweise aus Frankreich oder Italien. Asiatische Gerichte sind ebenfalls gern gesehen.

Deutsche Kochkünste werden nicht selten von Kochsendungen beeinflusst. 21 Prozent der Befragten schauen mindestens zweimal wöchentlich eine Kochsendung. Nur 19 Prozent sehen weniger als drei Mal im Monat eine Kochsendung. Sieben Prozent schalten sogar täglich ein, um sich neue Ideen aus dem Fernsehen zu holen.

Unter den TV-Köchen ist Tim Mälzer (VOX, werktags 18.30 Uhr) der populärste Koch. Der Umfrage zufolge kennen 57 Prozent der Deutschen den 36-jährigen TV-Koch. Alfred Biolek kennen 44 Prozent, Rolf Zacherl landet bei 35 Prozent.

Die Umfrage hat das Forsa-Institut im Auftrag des Senders VOX durchgeführt und 998 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger telefonisch befragt.