Was bringt Küssen noch für Vorteile?

Mit der Zunge über die Zunge des Partners ganz leidenschaftlich, mit Liebe, Gefühl und Vorsicht gleiten – oder wie es dem Pärchen auch immer lieb ist. Denn: es ist gesund! Dies haben auch schon viele Paare vermutet. Was so viel Spass macht, muss auch noch weitere versteckte Vorteile haben.

Und damit lagen sie nicht falsch. Wars der 6. Sinn? Bei den Liebespaaren schon, aber bei dem Professor Johannes Huber von der Wiener Universitäts-Frauenklinik ist es die Wissenschaft, die bestätigt, dass Küssen gesund ist.

Die Vorteile liegen darin, dass die Cholesterinwerte sich verbessern und zu hoher Blutdruck sinkt. Diese Zärtlichkeit bringt vor allem auch bessere Lebensqualität mitsich und behebt Kreislaufprobleme.

Gibts auch einen Haken? Ja, sicher: Der Kuss muss mindestens 3 Minuten dauern. Die Zeitschrift „Modern Living“ zitiert den Professor „Gerade für Frauen sind intensive und lange Küsse überaus wichtig. Sie sehen sich dann darin bestätigt, in einer dauerhaften und intakten Beziehung zu leben.“

Und wir können Sie beruhigen, liebe Leser, und damit sämtliche harte Gerüchte aus der Welt schaffen: Vom Küssen wird die Frau nicht schwanger! Demnach: Frauen, Männer, nichts wie auf den Sessel und … küssen!