StarsUS Stars

Michael Douglas & Catherine Zeta-Jones zusammen im Skiurlaub

Von Kate Lé

Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones verbrachten gemeinsam mit ihren Kindern einen Skiurlaub in Kanada. Michael postete ein Foto der ganzen Familie auf seinem Facebookprofil. Damit zeigen die Hollywoodschauspieler, dass man auch ohne Rosenkrieg eine Trennung überwinden kann. Ob es eventuell ein Libescomeback geben wird, ist unbekannt.

Das Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones auch nach ihrer Trennung noch gut miteinander umgehen zeigten die Schauspieler jetzt im gemeinsamen Winterurlaub. Michael postete auf seinem Facebookprofil ein Familienbild, das ihn Catherine und den beiden gemeinsamen Kindern in den Bergen Kanadas zeigt. Unter dem Foto schreibt Douglas: "Ein glückliches neues Jahr aus Quebec, Kanada... wo es minus 24 Grad hat".

Erst im Sommer gaben Douglas und Zeta-Jones ihre Trennung offiziell bekannt. Die Ehe sei gescheitert, da beide Schauspieler ernsthafte gesundheitliche Probleme bekamen und sie gegen die Krankheiten ankämpfen mussten. Bei Michael wurde Kehlkopfkrebs diagnostiziert, Catherine litt an einer bipolaren Störung. Die Beziehung der beiden litt stark unter den Erkrankungen, eine Trennung schien für beide der letzte Ausweg. Doch zeigten die Hollywoodstars dass man eine Trennung auch ohne großen Rosenkrieg über die Bühne kriegen kann. Mit Respekt vor einander und um der zwei gemeinsamen Kinder willen, trennten sich Michael und Catherine im gegenseitigen Einvernehmen im Sommer 2013.

2000 heirateten der 69-Jährige und die 25 Jahre jüngere Waliserin. Noch im selben Jahr kam Sohn Dylan zur Welt. 2003 wurde Tochter Carys geboren. Lange galten Douglas und Zeta-Jones als Traumpaar Hollywoods. Doch Fans der Schauspieler geben die Hoffnung nicht auf, dass beide wieder zueinander finden. Von Scheidung ist bis jetzt nämlich keine Rede.