Gefälschter Apple Store in China

In China sind einige Unternehmer sehr darin begabt, westliche Produkte zu kopieren. Oft fallen darunter Modeartikel, aber auch Elektronikgeräte wie Handys sind oft Fakes. Beliebte Kopien waren bisher das iPhone von Apple. Anscheinend ist in China nun auch ein falscher Apple Store aufgetaucht. Dabei sehen die Fakes der Apple Stores auf den ersten Blick echt aus.

Ein etwas anderer Apple Store in der chinesischen Stadt Kunming. Doch einige Details machen den Apple Fan stutzig. Besonders kritisch sieht das die amerikanische Bloggerin BirdAbroad und behauptet, es handle sich um einen Fake. Sie hat sich in den ihrer Meinung nach gefälschten Apple Stores in Kunming umgesehen und einige Indizien dafür gefunden, dass es sich um nahezu perfekte Fälschungen handelt.

So fällt bereits am Eingang auf, dass neben dem Apple-Logo der Schriftzug „Apple Store“ aufgeführt – was bei originalen Apple Stores nicht üblich ist. Der gleiche Fehler ist den Fälschern an der Ladentheke passiert. Auch tragen die Verkäufer, die scheinbar selbst glauben in einem echten Apple Store zu arbeiten, keine Namensschilder. Desweiteren habe die Bloggerin an vielen Stellen mindere Qualität entdeckt: Schlecht gestrichene Wände und Macken an der Möbelausstattung im Laden.

Schaut man sich auf der offiziellen Apple Website um, so in Chine nur vier offizielle Apple Stores aufgelistet: zwei in Peking, zwei in Shanghai. Für Kunming werden 13 offizielle Vertriebspartner aufgelistet, doch die angebliche Fälschung ist laut BirdAbroad allerdings nicht darunter.