Trend Tattoo: Junge Leute mögen Tattoos

Junge Leute mögen Tätowierungen: 77 Prozent der Deutschen unter 30 Jahren finden Tattoos sexy – vor allem auf der Schulter. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Magazins «Playboy». Die Zahl der Gegner von verzierter Haut wächst ab 30 allerdings rapide von 21 auf 40 Prozent an.

17 Prozent aller 1000 Befragten finden Schulter-Tattoos am schönsten, in der Gunst folgen der untere Rückenbereich (12 Prozent), Arme (6 Prozent), Po (5 Prozent) und Brust (3 Prozent). Tätowierungen auf Beinen oder im Intimbereich sind nur bei einem Prozent beliebt.

Regional verteilt sich die Vorliebe für Tattoos sehr unterschiedlich: Während 64 Prozent der Hessen Tattoos mögen, sind die Hautverzierungen im kühlen Norden weniger beliebt: In Schleswig- Holstein, Hamburg und Bremen sind laut Umfrage 63 Prozent gegen Tätowierungen.