Die Top 10 von DSDS

Die Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) startete im Januar mit insgesamt 35.000 Bewerbern – übrig geblieben sind nur noch zehn. Dieter Bohlen und seine Jury haben in den letzten Wochen ordentlich ausgemistet, zusammen mit den Zuschauern der Sendung wurden am Samstagabend die Top 10 von DSDS gewählt. Dabei sind die Frauen bei DSDS deutlich schlechter davon gekommen, denn die Männer sind mal wieder in der Überzahl. In den bisherigen sechs DSDS-Staffeln gab es mit Elli Erl erst einen weiblichen Superstar.

Die Jury gab zuvor keinen Tipp ab, damit das Publikum ohne externen Einfluss selbst eine Entscheidung treffen konnte. „Kompliment für diese Auswahl. Wir hätten genauso entschieden“, kommentierte Juror Dieter Bohlen das Ergebnis kurz nach Mitternacht.

Am 20. Februar beginnen die Live-Mottoshows. Am Samstag kämpft die Top 10 von DSDS um den Titel des deutschen Superstars. Das Motto am kommenden Samstag lautet „Die Megahits von heute“. Übrigens geht es den verbliebenen zehn potentiellen Superstars schon jetzt wie echten Superstars: Sie wohnen in Luxus-Zimmern, ausgestattet mit teuren Möbel von namenhaften Designern, begehbaren Kleiderschränken sowie einem Fitnessbereich, berichtete die Bild.

Die Namen der Top 10 von DSDS 2010: Mehrzad, Kim, Menowin, Thomas, Ines, Nelson, Steffi, Helmut, Manuel und Marcel.