LifestyleTrends

Sehenswürdigkeiten in Berlin - Das müssen Sie sehen!

Von Kate Lé

Die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland hat unzählige Sehenswürdigkeiten zu bieten und ist immer eine Reise wert. Ob der Bundestag, wo die wichtigsten politischen Entscheidungen unseres Landes getroffen werden, das imposante Brandenburger Tor oder die Hackischen Höfe, die zum Bummeln und Schlendern einladen, wir stellen Ihnen fünf Sehenswürdigkeiten in Berlin vor, die Sie unbedingt besuchen sollten.

Berlin ist seit der Wiedervereinigung Deutschlands Bundeshauptstadt. Doch nicht nur politisch Interessierte kommen in der Metropole voll auf ihre Kosten. Ob Museen, Parks oder historische Gebäude, es gibt viele Sehenswürdigkeiten in Berlin zu sehen und zu erleben. Berlin gehört zu den top Metropolen Europas. Hier stellen wir Ihnen fünf Orte vor, die Sie sich auf jeden Fall ansehen sollten, wenn Sie Berlin bereisen.

Der Reichstag

Bereits in der Weimarer Republik beherbergte der Reichstag die Abgeordneten des Deutschen Volkes. Nach der Teilung Deutschlands sitzt seit 1994 der Bundestag wieder in dem historischen Gebäude. Während der Parlamentssitzungen und auch darüber hinaus ist jeder eingeladen den Reichstag zu besichtigen - das ist eine top Sehenswürdigkeit in Berlin. Besonders imposant ist die große Glaskuppel in die man ganz hinaufsteigen kann und so ein wunderbares Panorama hat. Ob ein Besuch der Parlamentssitzung, eine Führung durch die Kuppel oder ein Spaziergang drum herum, der Reichstag ist in Berlin immer einen Besuch wert.

Die Hackischen Höfe

Im Westen der Hauptstadt Berlin, in der Spandauer Vorstadt im Ortsteil Mitte, ganz in der Nähe des Scheunenviertels, liegen die Hackischen Höfe. Kleine verwinkelte Gassen und Hinterhöfe bieten eine Menge Kunst und Kultur. Kleine Cafés, Galerien, Geschäfte und auch Wohngebäude geben den Hackischen Höfen ihr besonderes Flair und gehören zu den besten Sehenswürdigkeiten in Berlin. 1907 wurde die Anlage, die insgesamt acht Hinterhöfe miteinander verbindet und so die größte in Europa ist, fertiggestellt. Schon damals war den Architekten und Planern klar, dass hier in Berlin eine Wohn- und Kulturwelt der besonderen Art entstehen soll. Tauchen sie ab in die kleine Welt der Hackischen Höfe und lassen Sie sich in Berlin verzaubern.

Das Brandenburger Tor

Eines der berühmtesten Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten Berlins ist wohl das Brandenburger Tor. Unvergessen bleibt die Nacht des 9. Novembers 1989, als sich die Grenzen zwischen Ost- und Westdeutschlands öffneten und die Menschen am Brandenburger Tor feierten. Heute ziert das Wahrzeichen die 10, 20 und 50 Cent Münzen. Die Architektur des imposanten Bauwerks erinnert an griechische Tempelbauten, wie die Akropolis. Heute können  Sie ganz unbeschwert durch das Tor in Berlin schlendern und die Bars und Cafés am Pariser Platz genießen.

Der Berliner Zoo

1844 wurde in Berlin der Zoo eröffnet, seitdem begeistert er Groß und Klein und Sehenswürdigkeit Berlin. Mit einer Grundfläche von 35 Hektar und 14 000 Tieren zählt er zu den größten Zoos weltweit. 1913 wurde dann das Aquarium dem zoologischen Garten angeschlossen. Ob Streichelzoo oder der Eisbär Knut, sie alle locken Berliner und Touristen an. Für 20 Euro können Erwachsene den Zoo und das Aquarium in Berlin besichtigen, Kinder erhalten für 10 Euro Eintritt in diese Sehenswürdigkeit.

Kaufhaus des Westens (KaDeWe)

In direkter Nachbarschaft des Ku’Damms liegt das exklusive Kaufhaus des Westens, auch „KaDeWe“ genannt. Auf sechs Etagen und 60.000 Quadratmetern Verkaufsfläche werden in Berlin von Bekleidung über Deko-Artikeln bis hin zur Feinkost alles verkauft was das Herz begehrt. Seit 1907 öffnet das „KaDeWe“ seine Türen. In der sechsten Etage liegt die Feinschmeckerabteilung. Hier können Sie frische Lebensmittel zum Kochen einkaufen oder sich von einem der rund 100 Köche und 40 Konditoren etwas zu Essen zubereiten lassen. Besuchen Sie das größte Warenhaus Kontinentaleuropas und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin, ob Sie etwas kaufen oder nur durch schlendern und sich inspirieren lassen, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.