LiebeMusikStars

Robbie Williams arbeitet am Comeback mit Take That

Von Kate Lé

Popstar Robbie Williams und seine Ex-Bandmitglieder von Take That planen angeblich ein Comeback. Nach fast 15 Jahren Trennung hätten sich Robbie Williams, Gary Barlow, Howard Donald, Jason Orange und Mark Owen zusammengesetzt und ein neues Musik-Projekt ins Leben gerufen.

"Wir haben uns getroffen, dies und das getan. Ich kann nicht viel verraten, aber ich hoffe, dass es klappt", veriet Robbie Williams in einem Interview.

Zudem sprach Robbie Williams offen über seinen Rückzug im Jahr 2007. "Die Entscheidung, nicht mehr live zu spielen, wurde für mich gemacht. Ich war schon immer nervös. Vor 80.000 Leuten aufzutreten, ist eine unnatürliche Sache. Niemand weiß, was da in meinem Kopf vor sich geht", so der 35-Jährige im Interview mit dem britischen TV-Moderator Jonathan Ross.

"Es ist traumatisch, wirklich angsteinflößend. Ich landete wieder im Entzug. Ich fragte mich: 'Was tust du dir bloß an?' Es war an der Zeit, aus dem Teufelskreis auszubrechen", verriet der Sänger Robbie Williams. Mittlerweile gehe es dem Popstar jedoch viel besser. Er ist verliebt in seien Freundin Ayda Field und möchte in Zukunft weiterhin gefestigt bleiben, ganz ohne Alkohol und Drogen.

Mit Ayda kann sich Robbie Williams eine eigene Familie vorstellen: "Ich dachte, ich würde immer Junggeselle bleiben, aber dann stellte man mir Ayda vor und alles änderte sich. Sie ist ein wunderbarer Mensch und ich bin total verliebt. Sie ist momentan in Babylaune und ich langsam auch", verriet Robbie Williams.