Mercedes C-Klasse als Coupé ab Juni erhältlich

Audi A5 und der 3er BMW müssen sich warm anziehen. Denn ab Juni steht eine Mercedes C-Klasse als Coupé in den Autohäusern und wird versuchen, die Kunden von BMW und Audi für sich zu gewinnen. Doch müssen potentielle Mercedes C-Klasse Coupe Fahrer mindestens 33.290 Euro vom Konto abheben, um die sportliche Variante von Mercedes fahren zu dürfen.

Mindestens 33.290 Euro, dafür gibt es dann jedoch einen Audi A5 und 3er BMW Killer von Mercedes. Auf den Markt kommt das Mercedes Coupe im Juni ist und mit 33.290 Euro rund 600 Euro teurer als das Stufenheck der C-Klasse. Allerdings ist das Coupe der C-Klasse bereits in der Basisausstattung umfangreicher ausgestattet.

Das Mercedes C-Klasse Coupe soll vor allem jüngere Kunden ansprechen. Die Maschine ist 4,59 Meter lange und von Werk aus rund 10 Zentimeter tiefergelegt. Die Motoren im Mercedes Coupe sind vielversprechend: Für Sparer gibt es zwei Diesel Motoren und für Spaßfahrer drei Ottomotoren. Die Motorpower des C-Klasse Coupe reicht von 115 kW/156 PS bis 225 kW/306 PS und erreichen Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 223 und 250 km/h. Der Verbrauch der Maschinen liegt zwischen 4,9 und 7,3 Litern (CO2-Ausstoß: 128 bis 169 g/km).

Darüber hinaus will Mercedes eine AMG-Version des C-Klasse Coupe auf den Markt bringen. Die AMG Version kostet mindestens 72.590 Euro und fährt mit einem 6,3 Liter großen V8-Motor. Der Spritschlucker gönnt sich 12 Liter und leistet 358 kW/487 PS.