Hat Kirstie Alley wirklich 50 Kilo abgenommen?

Schauspielerin Kirstie Alley hat im letzten Jahr angeblich 50 Kilo abgenommen. Deshalb wurde sie das Gesicht für ein Produkt das helfen soll abzunehmen. Doch hat Alley wirklich 50 Kilo abgenommen? Eine Amerikanerin glaubt nein und hat sie deshalb verklagt.

Kirstie Alley muss sich vor Gericht verantworten, weil sie angeblich mit 50 Kilo abgenommen hat. Für diesen Erfolg kündigte sie ein Diätprodukt an, das anderen Frauen helfen sollte ihre Wunschfigur zu erreichen.

Mit Hilfe des Diätprodukts „Organic Liaison“ soll es die Schauspielerin geschafft haben, abzunehmen. Das nimmt ihr eine US-Amerikanerin nicht ab und will sie deshalb vor Gericht bringen. Die Klägerin glaubt eher, dass Alley ihr Gewicht in der TV-Show „Dancing with the Stars“ verloren hat.

Wie „TMZ.com“ berichtete, liegen Gerichtsdokumente vor in denen es heißt, dass Alley durch „ein überdurschnittliches Fitness-Regime und eine extrem kalorienarme Diät“ es geschafft hat, 50 Kilo abzunehmen. Fraglich ist, wie viel Diätprodukte dazu beigetragen haben. Somit verstoße sie in der Werbekampagne gegen die Richtlinien der US-amerikanischen Behörde für Verbraucherschutz.