Kelly Osbourne und Matthew Mosshart haben sich getrennt

Wie jetzt bekannt wurde haben sich Kelly Osbourne und Matthew Mosshart getrennt. Der Sprecher der Moderatorin gab das Liebes-Aus offiziell bekannt, das Ex-Promi-Paar schweigt bislang zur Trennung. Kelly und Matthew waren mehr als zwei Jahre ein Paar und hatten sich im vergangenen Sommer verlobt.

Zwischen Kelly Osbourne und Matthew Mosshart ist alles aus. Das gab der Sprecher von Kelly gegenüber „Us Weekly“ bekannt: „Kelly Osbourne und Matthew Mosshart haben sich entschieden, ihre Verlobung zu beenden. Die Trennung ist freundschaftlich und das Paar hat weiterhin nichts als Respekt füreinander“. Neben dem Liebes-Aus teilte der Sprecher die Zukunftspläne der 29-Jährigen mit: „Kelly freut sich auf das kommende Jahr voller Neuanfänge. Beide Parteien werden keine weiteren Kommentare abgeben. Wir bitten um Privatsphäre, Anstand und Raum von Seiten der Presse, rechnen aber nicht damit“.

Kelly und Matthew lernten sich 2011 ganz romantisch auf der Hochzeit von Musiker Jamie Hince und Model Kate Moss kennen. Am 13. Juli 2013 gaben Kelly und der Koch, der sich vegan ernährt, ihre Verlobung bekannt. Mit einer Hochzeit wurde in diesem Jahr gerechnet. Aus der Hochzeit wird jetzt nichts mehr, zweieinhalb Jahre hielt die Beziehung zwischen Kelly und Matthew.

Persönlich äußerte sich keiner der beiden zu der Trennung, Kelly postete an ihre 3,5 Millionen Followern lediglich eine Nachricht per Twitter, aus der man erst jetzt, nach der Pressemitteilung ihres Sprechers, schlau wird: „Es geht nur um die richtige Wahrnehmung: Manchmal sind die schlimmen Dinge, die im Leben passieren, gar nicht schlimm – vor allem, wenn man etwas daraus lernt“.