Beziehungsratgeber: Das sind die größten Fallen in einer Partnerschaft

Beziehungsratgeber: Das sind die größten Fallen in einer Partnerschaft

Den richtigen Partner zu finden ist gar nicht so leicht. Wenn man ihn einmal gefunden hat träumt dann jeder von einer gut funktionierenden Beziehung. Doch dass es oft Stolpersteine gibt, weiß Paarberaterin Silvia Fauck und schrieb dazu jetzt ein Buch. Wir stellen Ihnen die größten Beziehungskiller vor.

Eine Partnerschaft funktioniert nicht einfach so. Damit man lange glücklich ist, muss man seine Liebe pflegen und sich um die Beziehung kümmern. „Ja, es gibt sie, die große Liebe, die ein Leben lang hält, bis dass der Tod die Partner scheidet“, erklärt die Berliner Paartherapeutin Silvia Fauck. Doch sie fügt hinzu: „Es ist nicht leicht!“. Es gibt klassische Fehler, an denen eine Beziehung scheitern kann, wir geben Ihnen Tipps, wie sie es besser machen können.

Kritisch sind Fernbeziehungen. „Die Fernbeziehung kann nur bestehen, wenn sie ein Ziel hat, auf das beide Partner mit gleichem Antrieb zusteuern“, so Fauck. Das Zusammenziehen sollte daher ein gemeinsamer Fixpunkt sein. Fremdgehen ist ein Fehltritt, der die Beziehung schwer belastet. „Gegenseitiges Vertrauen gehört zu einer Liebesbeziehung wie die Pedalen zum Fahrrad“. Die Expertin rät daher zur Offenheit, auch wenn man einen Fehler gemacht hat.

Kinder sind die Krönung einer Liebe. Das ist zumindest der Wunsch vieler Paare. Doch dass der Nachwuchs die Beziehung auch beeinträchtigen kann, gestehen sich kaum Paare ein. Auch, dass Kinder eine Beziehung kitten sollen, sieht Fauck eher fraglich: „Auch Frauen, die versuchen, gezielt schwanger zu werden, um den verheirateten Geliebten endlich ganz für sich zu gewinnen, liegen falsch“.

Ein weiterer Beziehungskiller ist zu wenig Zeit für einander. Oft sind beide Partner beruflich sehr eingespannt, da bleibt für einander einfach keine Zeit. Der Tipp der Expertin:“Planen Sie auch in stressigen Zeiten immer ein Mindestmaß an Zeit mit Ihrem Partner ein und vereinbaren Sie feste Termine“. Ein Abend, der nur ihrem Partner gehört, tut der Beziehung gut.