Frauen genießen Sex – Doch Männer müssen nachlegen

In deutschen Betten wird nicht nur geschlafen. Dort geht mehr, als mancher erwartet hätte. Wie eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift „Bild der Frau“ belegt, genießt 83 Prozent deutscher Frauen den Sex mit ihrem Partner. 31 Prozent gaben sogar an, dass sie „sehr zufrieden“ mit ihrem Liebespartner sind. Doch sollten wir Männer uns nun nicht zufrieden zurück lehnen: Die Umfrage ergibt auch, dass Frauen sich noch mehr Phantasie und Abwechslung vom Partner wünschen.

Es ist alarmierend, dass 76 Prozent angaben, keine Lust auf „immer die gleiche Nummer“ zu haben. Besonders schlimm sei es, wenn der Partner sich nicht genügend um die erogenen Zonen oder um das Vorspiel kümmert. Besonders toll hingegen finden die Befragten Kuschelsex (94%) und Oralsex (53 %). Danach revanchieren sich 43 Prozent der befragten Damen beim Partner, so das Ergebnis der aktuellen Umfrage.

Trotz insgesamt guter Ergebnisse müssen wir Männer uns ins Zeug legen: Denn wie aus der Umfrage weiter hervor geht, würde jede vierte Frau gerne eine Liebesnacht mit zwei Männern ausprobieren. Wie aus vorangegangenen internationalen Umfragen hervor geht, ist das jedoch gar nicht im Sinne der meisten Männer. Vielleicht kann man sie ja mit Sex in der Öffentlichkeit von dieser Idee abbringen – denn darauf stehen 21 Prozent der Befragten.

Das Forsa Institut befragte 1000 Frauen zwischen 25 und 60 Jahren.