Erotik-Messe: Porno-Darstellerin hatte öffentlich Sex

Die weltweit größte Erotik-Messe „Venus 2008“ bemüht sich um ein seriöses Image. Deshalb ist Live-Sex von den Ausstellern eigentlich verboten. Doch das slowakische Porno-Sternchen Barbara Devil hat gegen die Regeln verstoßen und in aller Öffentlichkeit mit ihrem Partner Hardcore-Sex gehabt.

Am Samstag konnten hunderte Besucher in Halle 18 am Stand 58 diesen Skandal live mitverfolgten: Die 25-jährige Barbara Devil ritt ihren Partner auf einem Stuhl und schlug ihm stöhnend auf die Brust. Anschließend folgte Oralverkehr und kreativer Stellungswechsel in den letzten Minuten. Einige Besucher hielten diesen Moment auf Foto-Handys fest.

Venus-Sprecher Axel Schaffrath zeigte sich gegenüber der Bild empört über diesen Vorfall: „Aus Imagegründen haben wir unseren 381 Ausstellern öffentlichen Geschlechtsverkehr untersagt.“ Deshalb werde diese Aktion Konsequenzen für Barbara Devil haben: „Wir werden Frau Devil eine Abmahnung erteilen. Kommt das noch mal vor, machen wir den Stand dicht“, so Schaffrath. „Wir wollen eine seriöse Messe sein. Wenn wir einem Darsteller Live-Sex erlauben, dann wollen alle anderen das auch“, fügte der 39-Jährige hinzu.