US-Wahl: Homer Simpson will Obama wählen

Der US-Wahlkampf läuft auf Hochtouren und wird gleichzeitig immer unterhaltsamer. So ist im Internet ein Ausschnitt aus einer Folge der US-Comic-Serie „The Simpsons“ aufgetaucht, in der Hauptfigur Homer Simpson versucht den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Barack Obama zu wählen.

In seiner Heimatstadt Springfield geht Homer Simpson in ein Wahllokal und will seine Stimme abgeben. In einer Wahlzelle versucht er seine Stimme für Obama zu geben, doch die Maschine registriert jeden Tastendruck als Stimme für den republikanischen Kandidaten John McCain. Passend zu Halloween frisst die Wahlmaschine Homer zum Schluss auf und spuckt ihn blutig wieder aus.

Das Video erinnert an das Auszählchaos, das nach den letzten Präsidentschaftswahlen in Florida passiert ist. Laut Produzent der Sendung soll dieser Clip lediglich ein „Kommentar zu den Ungereimtheiten im Wahlsystem“ sein und keine Wahlempfehlung darstellen. Die komplette Folge soll am 2. November im US-Fernsehen anlaufen – zwei Tage vor der US-Wahl.