Spanien: 126 Millionen Euro Lottogewinn

In Spanien wurde ein Rekordgewinn im Lottospiel erreicht. Ein Spanier hat im europäischen Zahlenlotto „Euromillions“ mehr als 126 Millionen Euro gewonnen. Wie die Organisatoren des Gewinnspiels auf ihrer Website mitteilten, wurde der Schein in Madrid abgegeben. Über den glücklichen Gewinner ist bisher nicht mehr bekannt.

Die Zahlen wurden am Freitagabend gezogen, heißt es in der Pressemitteilung. Im Februar 2006 gewannen zwei Franzosen und ein Portugiese zusammen 183,5 Millionen Euro. Eine Irin konnte sich im Juli 2005 über 115 Millionen Euro freuen. In Italien wurde im Oktober 2008 um einen Jackpot von 100 Mio. Euro gespielt. Den mit 45.382.458 Euro größten Jackpot in der deutschen Lottogeschichte teilten sich am 5. Dezember 2007 drei Spieler aus Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und Thüringen. Alle drei hatten auch die passende Superzahl 3 und erhielten jeweils rund 15 Millionen Euro.