Pirelli-Kalender 2010 im Retro-Look

Was auf den neuen begehrten Pirelli-Kalender 2010 drauf kommt, ist endlich bekannt. Die Pirelli-Kalender-Fans können sich vor allem auf schöne Frauen in Dschungel-Atmosphäre freuen. Insgesamt präsentiert sich der neue Pirelli-Kalender im Retro-Look.

Neben heißer Erotik arbeitet der kommende Pirelli-Kalender 2010 mit einer Dschungel-Kulisse, leichtem Hippie-Style, ein paar Reifen und ganz viel Erotik: Der neue Pirelli-Kalender zeigt elf Topmodels, die vom Starfotograf Terry Richardson in Szene gesetzt wurden. Auf den insgesamt 30 Bildern sind die Australierinnen Catherine McNeil und Abbey Lee Kershaw zu sehen sowie Eniko Mihalik aus Ungarn, die beiden Brasilianerinnen Gracie Carvalho und Ana Beatriz Barros als auch Georgina Stojilijkovic aus Serbien.

Der amerikanische Fotograf Richardson kam beim Fotografieren ins Schwitzen. Denn Miranda Kerr verdreht Männern in der knappen Jeans-Latzhose an einem Baum lehnt die Augen. Auch die Niederländerin Marloes Horst macht ihre Arbeit: Sie ist nur in Hotpants und Hosenträgern mit Kirschenmotiven zu sehen. Dennoch hat Richardson deswegen nicht den Verstand verloren und ist stolz auf sich: „Ein großartiger Fotograf,“ erklärt Richardson, „fängt den Moment ein – deshalb fotografiere ich ohne zusätzliche Ausrüstung und ohne Assistenten.“

Der Pirelli-Kalender 2010 wird jedes Jahr von Millionen Männern heiß erwartet. Dennoch ist der Pirelli-Kalender nicht käuflich zu erwerben. Den Pirelli-Kalender können nur Pirelli-Kunden und Freunde des Reifenhändlers erhalten. Die Bilder selbst und einige originale Kalender sind auf Nebenwegen im Internet dennoch erhältlich.