LifestyleTrends

Sehenswürdigkeiten in Brüssel: Fünf tolle Ausflugsziele

Von Kate Lé

Wer nach Belgien reist, solle auch die Hauptstadt Brüssel einmal besuchen. Hier residiert nicht nur Belgiens König, zahlreiche Brüssel Sehenswürdigkeiten locken Touristen und Besucher an. Was Sie unbedingt an Sehenswürdigkeiten sehen sollten: Das Schloss Laken aus dem Jahr 1785 aber auch das René Magritte Museum, welches 1999 eröffnet wurde. Ebenso Manneken Pis, das König-Baudouin-Stadion sowie das Waffenmuseum.

Manneken Pis

An der Ecke rue de l’Etuve/Stoofstraat, rue des Grands Carmes/Lievevrouwbroerstraat und rue du Chêne/Eikstraa steht das weltbekannte Manneken Pis. 61 Zentimeter groß ist die Brunnenfigur, die Figur eines Jungen, der in den Brunnen uriniert, die eine wahre Touristenattraktion ist und zu den top Brüssel Sehenswürdigkeiten zählt. Da die Figur schon mehrfach gestohlen wurde, steht am Brunnen eine Kopie. Das Original wird im Maison du Roi aufbewahrt.

Schloss Laken

Auf Schloss Laken residiert der belgische König. 1781 bis 1785 wurde das Schloss im Auftrag von Albert Kasimir von Sachsen-Teschen im klassischen Stil erbaut. Damals gehörte Belgien noch zu den Niederlande und das Schloss Laken diente als Teilresidenz der niederländischen Monarchen. Nach der Revolution und der Abspaltung Belgiens wurde das Schloss in Brüssel zum Hauptsitz des belgischen Königshauses und zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Belgien.

René Magritte Museum

Die Hauptstadt Belgiens widmet auch einem seiner bekanntesten Marlern ein Museum, welches zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten innehält. Im Stadtteil Jette eröffnete 1999 André Garitte das René Magritte Museum. Der Kunstsammler erwarb das damalige Wohnhaus des Künstlers, ließ es renovieren und öffnete es als Museum. Von 1930 bis 1954 wohnte Magritte hier in der Rue Esseghem Nr. 135 und arbeitete an vielen seiner Werke. Neben einigen Gemälden des Künstlers sind auch noch original Möbelstücke und Fotografien ausgestellt – Sehenswürdigkeiten in Brüssel, die Sie nicht verpassen sollten!

König-Baudouin-Stadion

Im König-Baudouin-Stadion finden 50.000 Menschen Platz und können sowohl Fußballspeilen als auch Leichtathletik-Wettkämpfen zuschauen. Insbesondere für Fußballfans ist das Stadion eines der besten Brüssel Sehenswürdigkeiten. Bei der Europameisterschaft 2000 fanden hier einige wichtige Spiele der Meisterschaft statt. Seit 1977 finden hier auch das weltbekannte Memorial Van Damme statt, eines der wichtigsten Leichtathletik-Treffen der Welt.

Waffenmuseum

In Brüssel gibt es auch ein bekanntes Waffenmuseum. Hier wird die Militärtechnik vom Mittelalter bis in die Neuzeit gezeigt – die Ausstellung ist also auch nicht Laien sehenswert. Rüstungen, Schwerter, Uniformen, und Flaggen geben dem Besucher hier einen Einblick in die verschiedenen Epochen der Kriegsführung. Besonders imposant ist die 100 Meter lange Halle mit verschiedenen Flugzeugen. Das Museum geht insbesondere auf die Situation Deutsche Kriegsgefangener und deren Einsatz im Kohle Bergbau nach dem zweiten Weltkrieg ein, insofern auch für geschichtlich Interessierte wirklich tolle Brüssel Sehenswürdigkeiten im Belgien Urlaub.

Weitere schöne Sehenswürdigkeiten in Brüssel: Ein weiteres sehenswertes Gebäude ist die Brüsseler Börse im historischen Stil. Oder besuchen Sie das Opernhaus Monnaie-Theater. Durch die Triumphbögen im Jubelpark lässt es sich im Übrigen wunderbar spazieren.