Kasten Bier soll 20 Euro kosten

Wann wird die Bier-Steuer drastisch erhöht? Zur Zeit kostet fallen auf einen Liter Bier 9 Cent Biersteuer an. Experten fordern eine Anhebung der Biersteuer auf bis zu einen Euro. Damit würde ein Kasten Bier in Zukunft fast das doppelte kosten: 20 statt 11 Euro pro Kasten. Damit soll gegen Trinksucht und Komasaufen angekämpft werden. Die Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) sieht Steuererhöhungen auf Alkohol als Königsweg.

Bier ist das Lieblingsgetränk vieler Männer, doch nun soll das geliebte Bier teurer werden. Der Grund: „Die Krankheitskosten durch Alkoholkonsum betragen mindestens 26,7 Milliarden Euro pro Jahr. Steuererhöhungen sind ein sehr wirksames Mittel, übermäßigen Konsum zu stoppen“, zitiert die BILD den Hamburger Wirtschaftsexperten Tobias Effertz. Der Experte fordert eine Anhebung der Steuern auf Bier und Wein etc. „mindestens auf die europäischen Durchschnittswerte. […] Dann könnte beispielsweise die Steuer pro Liter Bier bis auf einen Euro steigen“, so Effertz.

Geschäftsführer Raphael Gaßmann von der Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) äußerte gegenüber der Zeitung, dass Deutschland zu den Weltmeistern „im Alkoholkonsum und bei den Alkoholproblemen“ zähle. Unterstützt wird das durch fallende Preise für alkoholische Getränke, gemessen am Durchschnittseinkommen. „Steuererhöhungen auf Alkohol wären der Königsweg – wenn es um die Gesundheit geht“, so Gaßmann.

Pro Jahr konsumiert laut DHS jeder Deutsche etwa 10 Liter reinen Alkohol im Jahr, empfohlen werden maximal 3 Liter pro Jahr. Bei den 18- bis 64-Jährigen seien es sogar 12 Liter. Damit liege Deutschland was den Alkoholkonsum angeht weltweit auf Platz 5.

In den letzten Jahren sind verstärkt die Bier-Mix-Getränke und Alkopops in Kritik geraten, da sie schleichend und scheinbar als harmlos den Einstieg in die Welt des Alkohols ermöglichen. Aktuell steht das Mischen von Spirituosen mit Energy Shots in der Kritik.

Bierpreise weltweit
Laut Pintprice gibt es das billigste Bier in den Ländern Tadschikistan, Panama, Bhutan, Kongo, Nordkorea. Die höchsten Preise für Biere werden in Grönland, Norwegen, Dschibuti, Katar, Iran und Dänemark angesetzt.