Pamela Anderson: So war die zweite Scheidung

Pamela Anderson hat die Scheidung eingereicht. Auch die zweite Ehe mit Rick Salomon ist gescheitert. 2007 heirateten die „Baywatch“-Nixe und der Produzent das erste Mal, 2008 wurde die Ehe annulliert. Vor sechs Monaten traten beide erneut vor den Traualtar, jetzt ist auch diese Verbindung gescheitert.

Wie US-Medien berichten, hat Pamela Anderson am Dienstag, 8. Juli, die Scheidung von Ehemann Rick Salomon eingereicht. Damit ist auch die zweite Ehe des Paares gescheitert. Bereits 2007 traten Anderson und Salomon vor den Traualtar, die Ehe hielt allerdings nur zwei Monate und wurde 2008 für ungültig erklärt.

Doch beide gaben sich und ihrer Liebe noch eine Chance. Im Januar diesen Jahres folgte dann Hochzeit Nummer Zwei. Aber wie es scheint, stand die Verbindung auch diesmal unter keinem guten Stern. Nach nur sechs Monaten soll nun auch diese Ehe geschieden werden. Gegenüber „peoble.com“ bat Pamela darum, während der Trennungsphase ihre Privatsphäre zu achten.

Die erneute Trennung von Rick Salomon, der bereits mit Paris Hilton liiert war, verarbeitet die 47-Jährige in einem Gedicht. „Hoffnung“ nannte sie ihr Werk, darin heißt es: „Kein Mann weiß, was er mit mir machen soll. Ich gebe mir die Schuld. / Ich liebe es, verliebt zu sein, aber Erwartungen machen es unmöglich, glücklich oder zufrieden zu sein. Ich habe es wirklich versucht / Sex online zu bestellen, ist wie ein Buch bei Amazon zu bestellen“. Die Zeilen postete Anderson auf ihrem Facebook Profil, wo sie auch ein Schwarz-Weiß-Bild von sich mit  Sonnenbrille am Meer zeig. Vor Rick Salomon war Pam bereits mit Rocker Tommy Lee und Kid Rock verheiratet.