Kate Hudson & Matt Bellamy haben sich getrennt

Kate Hudson und Matt Bellamy haben ihre Verlobung gelöst und gehen nun getrennte Wege. Vier Jahre waren die Schauspielerin und der Musiker ein Paar, turbulent war es bereits in der Vergangenheit. Nun scheint die Liebe entgültig gescheitert zu sein. Was zu der Trennung geführt hat, lesen Sie hier.

Wie jetzt bekannt wurde, haben sich Kate Hudson und Matt Bellamy getrennt. Beriets in der Vergangenheit machten immer wieder Trennungsgerüchte die Runde, nun ist klar, dass ihre Liebe gescheitert ist. Dabei gab es erst kürzlich Anzeichen, dass Kate und Matt getrennte Wege gehen. Thanksgiving, das traditionelle Familienfest in den USA feierte Hudson mit ihren Eltern, aber ohne ihren Verlobten. Auch im Rahmen der Kunstmesse „Art Basel“ in Miami zeigte Kate sich alleine und ohne Verlobungsring.

Zurück in Los Angeles feierte die 35-Jährige dann eine rauschende Partynacht im Nachtclub „The Nice Guy“. Währenddessen soll Matt sich mit Freunden in Lonon im „Loko“-Club vergnügt haben. Das sah schon verdächtig nach Singleleben aus. Jetzt bestätigte der Pressesprecher von Kate die Trennung offiziell. „Kate und Matt sind schon seit einer Weile getrennt“, heißt es in der Erklärung. „Dennoch bleiben sie enge Freunde und engagierte Eltern“. Aus der Beziehung ging der gemeinsame Sohn Bingham hervor, um den sich beide gemeinsam kümmern wollen.

Seit 2010 waren Kate und Matt ein Paar, 2011 folgte die Verlobung. Dass es nie zu einer Hochzeit kam, lag wohl an den Bindungsängsten von Hudson. Sie war bereits verheiratet, als ihre Ehe 2007 mit Chris Robinson in die Brüche ging, wollte sie nicht so schnell wieder vor den Traualtar treten. „Kate will sich nie wieder mit einer Scheidung herumschlagen. Und sie war sich von Anfang an unsicher, ob Matt die richtige Wahl ist, um eine zweite Ehe zu wagen“, berichtet ein Insider gegenüber „x17online.com“. Matt musste sich damit abfinden, auf eine Heirat zu warten. Doch damit nicht genug, die Beziehung wurde auch durch verschiedenen Wohnorte belastet. „Matt ist ziemlich bodenständig und glücklich in England, während Kate sehr auf L.A. fokussiert ist. Sie führen getrennte Leben“ , so die anonyme Quelle weiter.