Angelina Jolie auch in Tomb Raider 3 als Lara Croft

Die Schauspielerin Angelina Jolie macht nicht nur Schlagzeilen mit Brad Pitt an ihrer Seite, sondern auch mit Adoptionen und Gerüchten. Eines soll aber sicher sein: Angelina Jolie hat zugesagt, auch im dritten Teil von Tomb Raider dabei zu sein und erneut die Rolle der Lara Croft zu übernehmen.

„Paramount hat sich die Rechte gesichert, und Angelina hat zugesagt, im dritten Teil mitzuspielen. Wenn das neue Spiel so erfolgreich ist wie die anderen, wird Paramount bald mit der Filmproduktion beginnen“, so Ian Livingston, Erfinder des Videospiels Tomb Raider, gegenüber dem Onlinedienst „Female First“. Kein Wunder das so viel über Tomb Raider 3 spekuliert wird, schließlich spielte die Verfilmung „Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens“ allein in den USA rund 65 Millionen Dollar ein.

Jolie, im achten Monat schwanger, hält sich zur Zeit mit Brad Pitt und den zwei adoptierten Kindern Maddox und Zahara in Namibia auf. Für die kommende Woche hat die Schauspielerin in der US-Boulevardzeitung „USA Today“ eine große Anzeige geschaltet, um auf die Lage in Dafur hinzuweisen. „Ich habe mich entschieden, die Anzeige zu schalten, wenn der US-Kongress die Arbeit wieder aufnimmt. Sie haben die Möglichkeiten, die Soldaten, die in Dafur für Frieden sorgen sollen, voll zu finanzieren. Die Situation in Dafur hält schon viel zu lange an, es wird nur noch schlimmer. Es wird von zahlreichen Grausamkeiten berichtet, unter anderem werden Kinder vergewaltigt und getötet“, so Jolie.