Talk-Ikone Oprah Winfrey will 2011 aufhören

US-Talk-Ikone Oprah Winfrey will im Jahr 2011 aufhören. Damit beendet die mächtigste Talkmasterin der Welt ihre Talkshow. Experten zufolge hat Oprah Winfrey großen Einfluss auf Medien, Politik und Menschen in der ganzen Welt. Die Sendung wird in 145 Ländern ausgestrahlt.

„Die ‚Oprah‘-Show geht ihrem Abendrot entgegen“, verkündete der Chef der Produktionsgesellschaft Harpo Productions, Tim Bennett. Die letzte „Oprah Winfrey Show“ soll am 9. September 2011 ausgestrahlt werden. Der „New York Times“ zufolge will sich Oprah Winfrey in Zukunft um ihren geplanten TV-Sender OWN („The Oprah Winfrey Network“) kümmern. Der Start des Senders OWN verschiebt sich offenbar um 2 Jahre auf 2011.

Bei der Talkmasterin wurden Karrieren gestartet und beendet. So hat sich beispielsweise Tom Cruise die Karriere bei Oprah Winfrey leicht verhagelt. Barack Obama hingegen wurde vor der US-Präsidentenwahl im vergangen Jahr von der Afro-Amerikanerin beworben.