Tipp zum Verführen einer Frau: Musik

Im Internet gibt es viele Tipps, wie man Frauen verführen kann. Doch bei vielen Tipps zum Verführen und flirten handelt es sich oft um Macho-Konzepte. Liebessprüche sind mittlerweile auch out. Die Wissenschaft hingegen kann nun etwas handfestes liefern: Mit bestimmter Musik lässt es sich leider, Frauen zu verführen. In einer Studie ging es insbesondere darum, den Willen in einer Frau zu wecken, einem Date zuzustimmen und ihre Telefonnummer zu verraten.

Musik beeinflusst Frauen, das konnten französische Wissenschaftler beweisen. In einem Flirt-Experiment haben Wissenschaftler aus der Bretagne und der Hauptstadt Paris 87 alleinsteihende Frauen zwischen 18 und 20 zu einer Studie eingeladen. Dabei wussten die Frauen zuvor nicht, dass sie verführt werden sollen. Fünf Minuten lang mussten die Damen in einem Warteraum mit Hintergrundmusik ausharren. Anschließend sollten sie ein Gespräch mit einem durchschnittlich aussehenden jungen Mann führen und die Unterschiede zwischen einem normalen Keks und einem Biokeks diskutieren. Was zum Ende des Gesprächs vorgesehen war: Die Frage des Mannes an die Frau nach der Telefonnummer und einem Date.

Frauen, die zuvor im Wartezimmer von einem normalen Lied beschallt wurden, waren nicht so einfach zu verführen: Lediglich 28 Prozent gaben ihre Telefonnummer und stimmten einem Date zu. Damen, die zuvor eine romantische Ballade hörten, waren einfacher zu verführen: 52 Prozent stimmten einem Date zu und gaben dem jungen Mann ihre Telefonnummer.

„Unsere Ergebnisse bestätigen, dass die Wirkung von Medien sich nicht nur auf Gewaltszenen beschränkt und möglicherweise ein großes Verhaltensspektrum beeinflussen kann“, ist der Wissenschaftler Nicolas Gueguen überzeugt. Die Studie erscheint in der Zeitschrift „Psychology of Music“.