Die Vorteile von Fliesen als Bodenbelag

Die Vorteile von Fliesen als Bodenbelag

Die Fliese hat wirklich den Test der Zeit überstanden. Sie ist über 6000 Jahre alt und wurde in der Vergangenheit in ihrer Funktion und Entwicklung stets verbessert. Fliesen wurden seit jeher von verschiedenen Kulturen als Bodenbelag und Wandbelag  eingesetzt. Hierbei wurden Fliesen hauptsächlich verwendet, um wichtige Gebäude zu schmücken. Damals stand also der ästhetische Aspekt der Fliesen im Fokus und der Komfort des Belags war nur eine Nebensache. Am einfachsten lässt sich diese Tatsache an antiken Gebäude in Marrakesch oder Sevilla beobachten. Heutzutage sind Fliesen verbreiteter als je zuvor, es gibt sie in einer Fülle von Stilen und Größen aus denen man wählen kann. Mittlerweile hat die Fliese nicht nur das Badezimmer oder die Küche erobert, sondern immer mehr Menschen setzen auf Fliesen als Bodenbelag für verschiedenste Räume. Die Vorteile des Belags liegen auf der Hand: Langlebigkeit, Pflegeleichtigkeit und zeitlose Schönheit. Fliesen sind eine ideale Wahl für Wohn- und Geschäftsgebäude gleichermaßen.

Vielseitige Design

Fliesen gibt es heutzutage in vielen verschiedenen Farben, Texturen, Größen und Materialien. Von makellosem, glänzendem Weiß bis hin zu Fliesen aus Feinsteinzeug in Marmoroptik. Egal, ob geometrisch und modern oder altmodisch und rustikal. Fliesen können in vielen Bereichen des Wohnraums eingesetzt werden und diese effektiv verschönern. Sie eignen sich perfekt für stark beanspruchte Bereiche wie die Küche oder das Wohnzimmer oder für von Feuchtigkeit geplagte Bereiche wie das Badezimmer. Aber denken Sie nicht, dass der Einsatz von Fliesen auf die Verwendung für Böden im Bad, Wohnzimmer oder der Küche beschränkt ist. Man kann Fliesen in jedem Raum des Hauses verlegen und sie eignen sich auch ideal für den Boden im Außenbereich. Die Anzahl der Möglichkeiten, welche man den verschiedenen Fliesentypen hat, wird nur durch die  kreative Vorstellungskraft begrenzt.

Leichte Reinigung

Fliesen aus Naturstein müssen zwar regelmäßig neu versiegelt werden, aber im Großen und Ganzen sind Fliesen eine der pflegeleichtesten Bodenbeläge überhaupt. Im Gegensatz zu Hartholzböden oder Teppichböden kann man Fliesen ohne Bedenken nass wischen und desinfizieren. Fliesenböden eignen sich besonders gut, wenn man Haustiere oder Kinder hat. Der Boden kann schnell und einfach gereinigt werden, ohne dass man die Fliesen ruiniert. Zudem benötigen Fliesen keinen besonderen Pflegeaufwand oder Pflegemittel. Man muss sich also nicht viele Sorgen machen, wenn es darum geht die Fliesen in gutem Zustand zu halten.

Robust und langlebig

Fliesen sind nicht nur so konstruiert, dass sie Schäden durch längere Feuchtigkeitseinwirkung widerstehen, sondern sie halten auch den meisten täglichen Belastungen ohne Probleme und sichtbaren Abnutzungen stand. Eine geflieste Oberfläche ist stoßfest und im Vergleich zu anderen Belägen schwer zu zerkratzen. Fliesen aus Porzellan werden aus dichtem Ton hergestellt und einem Brennverfahren unterzogen, welches sie härter als Granit macht. Richtig verlegt, können Fliesen ein Leben lang halten.

Klimatische Funktion von Fliesen

Bodenfliesen besitzen eine hervorragende Kühleigenschaft. Im Sommer sind Fliesen eine natürliche Klimaanlage, denn die Oberfläche der Fliesen weist die Hitze ab und bleibt an heißen Tagen angenehm kühl. Besonders im Außenbereich ist diese Eigenschaft sehr nützlich. Viel moderne Häuser und Wohnungen verfügen über eine Fußbodenheizung, welche in Kombination mit Fliesen aus Keramik oder Porzellan eine sehr angenehme Wärme abgibt. Zudem sind Fliesen sehr kosteneffizient und umweltschonend.