Abnehmen mit kleinen Alltagstipps

Abnehmen mit kleinen Alltagstipps

Abnehmen ist gar nicht so einfach. Doch wer dauerhaft Pfunde verlieren will, der muss seine Ernährungsweise umstellen. Das fällt oft schwer, ist man doch an seinen Alltagstrott gewöhnt. Allerdings müssen es nicht immer die Wunderdiäten sein, die die Pfunde purzeln lassen. Wir haben Ihnen ein paar kleine Tricks für den Alltag zusammengestellt, die helfen, die lästigen Kilos zu verlieren.

Wer abnehmen will, hat die Wahl zwischen zahlreichen erfolgsversprechenden Diäten. Ob Low Carb, die Glyx-Diät oder Ernährung nach Paleo, es gibt viele angepriesene Schlankheitskuren. Doch wer dauerhaft abnehmen will kommt nicht drum rum, seine Ernährung umzustellen. Dass es aber auch schon kleine Tricks gibt, die es Ihnen im Tagesablauf leichter machen, sich gesünder zu ernähren, verraten wir Ihnen hier.

Ein Grundsatz für eine gesündere Ernährung ist es, Fett einzusparen. Hier können Sie durch einen kleinen Trick richtig Kalorien sparen. Anstatt Öl zum Anbraten in die Pfanne laufen zu lassen, greifen Sie besser zum Pinsel. Durch das Einpinseln können Sie mit einem halben Teelöffel Öl auskommen. Beschichtete Pfannen brauchen sogar gar kein Öl. Fett kann auch bei Milchprodukten eingespart werden. Verwanden Sie statt fettiger Sahne Milch oder Kondensmilch, statt Crème fraîche kann auch gut Saure Sahne benutzt werden. Käse und Wurst gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Fettgehaltsstufen.

Beim Backen ist der Zucker die wahre Kalorienbombe. Versuchen Sie mit der angegebenen Menge mal etwas zu experimentieren, oft reichen schon zweidrittel der angegebenen Menge um das Backwerk zu süßen. Mit Früchten belegter Kuchen kann fast ohne Zucker auskommen, da das Obst Süße mitbringt. Achten Sie ebenfalls auch genug Bewegung im Alltag. Benutzen Sie öfter die Treppe statt den Aufzug oder gehen Sie abends eine Runde spazieren. Damit verbrennen Sie ebenfalls Kalorien.