Jugend: Drogenkonsum beginnt später

Eine erfreuliche Meldung einer aktuellen Studie: Jugendliche in Deutschland greifen später zum Tabak. Im Jahr 2002 hat das Einstiegsalter rund 12,8 Jahre betragen. Im Jahr 2011 ist das durchschnittliche Einstiegsalter bereits auf 13,4 Jahre gestiegen. Leider bleibt der Alkoholkonsum und der Konsum von harten Drogen unverändert. Das durchschnittliche Einstiegsalter beim Tabakkonsum lag im Jahr 2011 … WeiterlesenJugend: Drogenkonsum beginnt später

Jugendwort des Jahres: „Hartzen“

Die Arbeitsmarktpolitik der Bundesrepublik Deutschland ist längst bei den Jugendlichen angekommen. Denn wenn Erwachsene arbeitslos sind und zu Hause „rumhängen“, dann bezeichnen deutsche Jugendliche das als „hartzen“. „Hartzen“ ist zum Jugendwort des Jahres 2009 gewählt worden. Platz zwei der Liste belegt „bam“. Den dritten Rang belegt „Bankster“. Die Jury des Langenscheidt Verlags wählte den Begriff … WeiterlesenJugendwort des Jahres: „Hartzen“

Altersbeschränkung für die „Simpsons“

Die erfolgreiche US-Trickfilmserie „Simpsons“ erfreut sich international größter Beliebtheit. Doch in der Schweiz fallen die Simpsons ab sofort unter eine Altersbeschränkung. Vor der Ausstrahlung der Simpsons will das Schweizer Fernsehen jedes Mal eine Jugendschutzwarnung ausstrahlen. Die Serie ist damit in der Schweiz erst ab zwölf Jahren geeignet. Der Redaktionsleiter des SF kündigte für die Zukunft … WeiterlesenAltersbeschränkung für die „Simpsons“

Sex macht zehn Jahre jünger

Zehn Jahre jünger mit Hilfe eines Messers – das sind Methoden von Chirurgen. Ein Psychologe aus USA fand nun heraus, wie es anders geht – Und zwar mit viel Sex. Mit viel Spass also zum jüngeren Aussehen? Der Wissenschaftler der Edinburgh Royal Hospital erläutert seine Studie. Über 16 Jahre lang interviewte Dr. David Weeks 3500 … WeiterlesenSex macht zehn Jahre jünger

Fleiß und Schönheit bei Jugendlichen beliebt

Eine aktuelle Umfrage von deutschen Jugendlichen ergibt, dass Fleiß und Schönheit ganz hoch auf der Wunschliste stehen. Befragt wurden für die Zeitschrift „Eltern family“ 1719 Mädchen und Jungen zwischen 8 und 19 Jahren. 27 Prozent der befragten Jungen und 28 Prozent der Mädchen wären demnach gerne fleißiger, ehrgeiziger und zielstrebiger. 38 Prozent der Mädchen wünschen … WeiterlesenFleiß und Schönheit bei Jugendlichen beliebt

Rauchen ist bei Teenies total out

Dass Rauchen gefährlicher ist als angenommen, belegen immer mehr Studien. Auch berichteten wir kürzlich, dass Rauchen unsymphatisch macht. Und der Abwärtstrend der Zigarette setzt sich weiter fort: Nur noch 26 Prozent der 12- bis 19-Jährigen bezeichneten sich letztes Jahr als ständige oder gelegentliche Raucher – der niedrigste Wert seit Beginn der BZgA-Untersuchungen im Jahr 1979. … WeiterlesenRauchen ist bei Teenies total out

Deutsche Jugendliche: Für die Zukunft positiv eingestellt

Arbeitslosigkeit, Massenentlassungen, Armut und drohende Kriege verbreiten Angst im 21. Jahrhundert. Doch die deutsche Jugend sieht zum größten Teil positiv in die Zukunft, wie eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa ergibt. Demnach seien zurzeit 70 Prozent der Befragten „glücklich“ und 16 Prozent sogar „sehr glücklich“. Sogar 90 Prozent der 14- bis 18-Jährigen schaut dem Jahr … WeiterlesenDeutsche Jugendliche: Für die Zukunft positiv eingestellt

Teen-Sex: Immer früher und ungeschützt

Die Märkte werden globalisiert, die Mobilität muss immer schneller werden und irgendwie geht das Erwachsen ebenfalls schneller als manchen Eltern und Jugendlichen lieb ist. Denn jedes vierte Mädchen in Deutschland hatte mit 15 Jahren bereits Geschlechtsverkehr. Mangelhafte Auflärung führt zur ungewollten Schwangerschaft und Krankheitsübertragungen. Die Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung der Frau e.V. fordert daher Aufklärung … WeiterlesenTeen-Sex: Immer früher und ungeschützt

SMS-Sucht befällt immer mehr deutsche Jugendliche

Das Handy ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens geworden – für viele aber bereits zu wichtig. Denn während Zeitungen über sinkende Leserzahlen klagen steigt die Zahl derer die dem getippten Wort verfallen sind. So sollen dem Psychotherapeuten und Buchautoren Dr. Andreas Herter zufolge bereits 380.000 Deutsche süchtig nach den Handy-Kurzmitteilungen sein. Auf den Inhalt … WeiterlesenSMS-Sucht befällt immer mehr deutsche Jugendliche

2003: Jugendkriminalität um vier Prozent gestiegen

Im Vergleich zum Vorjahr ist im Jahr 2002 die Jugendkriminalität um vier Prozent angestiegen. Dies bestätigt der GdP-Vorsitzende Konrad Freiberg in der „Neuer Osnabrücker Zeitung“. Der Lehrerverband schätzt, dass immer mehr Lehrer verängstigt seien, weil die Gewaltbereitschaft bei den Schülern steige. GdP-Chef Freiberg schloss sich dieser Einschätzung an. Der Anstieg der Gewaltbereitschaft um vier Prozent … Weiterlesen2003: Jugendkriminalität um vier Prozent gestiegen